Feldwebellaufbahn: Unteroffizier mit Portepee

Soldatinnen und Soldaten der Feldwebellaufban sind Führungskräfte und Experten und in allen Organisationsbereichen und Teilstreitkräften der Bundeswehr tätig. Feldwebel – oder Bootsmann bei der Marine – sind in erster Linie militärische Vorgesetzte, die die ihnen anvertrauten Soldatinnen und Soldaten führen und ausbilden. Sie gehören neben den Offizieren (m/w) zum Führungspersonal der Bundeswehr und sind echte Experten ihres Fachs. Die Feldwebeldienstgrade gehören zu der Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee. Bei der Marine werden die Dienstgrade mit Bootsleute angegeben. „Portepee“ bedeutet, eine Schlaufe am Degen tragen und führt auf eine alte Tradition zurück. Denn früher besaßen Feldwebel und Offiziere solch ein „Portepee“, während niedrig gestellte Ränge keine trugen.

Feldwebellaufbahn
©Bundeswehr/Carl Schulze

Bundeswehr Einstellungstest

Bundeswehr CAT-Test online üben

Das Assessment Training besteht aus 5 Kategorien (Deutsch, Mathematik, Logik, Konzentration und Wissen), aus denen jeweils 20 Fragen per Zufallsprinzip ausgewählt werden. Für die Beantwortung aller 20 Fragen hast du insgesamt 8 Minuten Zeit. Während des Tests wird dir die ablaufende Zeit angezeigt.

1 / 20

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Wer entscheidet über die Durchführung der Auslandseinsätze der Bundeswehr?

2 / 20

Kategorie: Mathematik

Familie Krüger möchte ihr Wohnzimmer neu streichen. Mit 5 Liter superweiß aus dem Baumarkt können 40 m² Fläche gestrichen werden. Wie viel Liter Farbe benötigt Familie Krüger, wenn das Wohnzimmer 6 Meter breit, 8 Meter lang und 3 Meter hoch ist?  

3 / 20

Kategorie: Mathematik

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

Question Image

4 / 20

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

5 / 20

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Welches der aufgeführten Länder war kein Gründungsmitglied der NATO?

6 / 20

Kategorie: Allgemeinwissen

Der Kölner Dom wurde in welchem Baustil errichtet?

7 / 20

Kategorie: Allgemeinwissen

Von wem wird die/der Bundespräsident/-in gewählt?

8 / 20

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

9 / 20

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

10 / 20

Kategorie: Mathematik

Auto A verbraucht auf 550 km 49 Liter Benzin. Auto B verbraucht 62 Liter auf 780 km. Um wie viel Prozent liegt der Spritverbrauch der beiden Autos auseinander?

11 / 20

Kategorie: Allgemeinwissen

Was kann man sich unter dem Begriff "Ökosystem" genauer vorstellen?

12 / 20

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

13 / 20

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

14 / 20

Kategorie: Allgemeinwissen

Was versteht man unter einem "Putsch" im politischen Sinne?

15 / 20

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

16 / 20

Kategorie: Mathematik

Ein Vermögen von 15.000 € wird zu einem Zinssatz (360 Tage) von 4,5 % angelegt. Wie hoch ist der Zins nach 6 Monaten und 20 Tagen (aufgerundet)?

17 / 20

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

18 / 20

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter dapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

19 / 20

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

20 / 20

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

0%

Zu den Testtrainern

Themen im Beitrag:

Feldwebellaufbahn: Voraussetzungen

Wer in die Feldwebellaufbahn eintreten will, sollte neben den formalen Voraussetzungen, auch über eine körperliche Fitness und ein technisches Verständnis verfügen sowie die Bereitschaft haben viel zu lernen und sich weiterzubilden. Denn Feldwebel und Bootsleute sind Experten in ihrem Beruf und Vorgesetzte zugleich bei der Bundeswehr. Im allgemeinen Fachdienst sind Feldwebel während ihrer Ausbildung ungefähr mit Handwerker/-innen in der freien Wirtschaft vergleichbar, die einen Meister als Abschluss machen. Mit dem Wissen und ihrer Erfahrung aus ihrem erlernten Beruf unterstützen Feldwebel ihre Vorgesetzten bei der Entscheidungsfindung. Solltest du bereits über eine Berufsausbildung verfügen, die für eine vorgesehen militärische Tätigkeit Relevanz hat, ermöglicht dies den Einstieg mit einem höheren Dienstgrad.        

Zugangsvoraussetzungen

  • Staatsangehörigkeit: Deutsche oder Deutscher im Sinne Art. 116 des Grundgesetzes
  • Mindestalter: 17 Jahre (mit Einverständnis der Sorgeberechtigten)
  • Mindestens Hauptschulabschluss und eine Berufsausbildung oder einen Realschulabschluss
  • Bereitschaft für eine bundesweite Versetzung
  • Bereitschaft an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen
  • Verpflichtungsdauer als Soldatin oder Soldat auf Zeit: in der Regel 8 bis 13 Jahre
In der Laufbahn der Feldwebel beträgt die Dienstzeit für gewöhnlich 13 Jahre. Grundsätzlich sind aber auch in den einzelnen Laufbahnrichtungen, abhängig von der vorgesehenen Verwendung und der verwertbaren Vorqualifikation, kürzere Dienstzeiten ab 8 Jahren und Verlängerungen auf bis zu 25 Jahre möglich.  

Feldwebellaufbahn: Ausbildung und Ausbilder

Um den anspruchsvollen Anforderungen in der Feldwebellaufbahn gerecht zu werden, nimmst du als Feldwebel an zahlreichen Aus- und Weiterbildungsangeboten teil. Lehrgänge, Sprachausbildungen oder Führungsseminare bereiten dich bestmöglich darauf vor, Verantwortung für dich und andere zu übernehmen – nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland. Zu den Aufgaben der Soldatinnen und Soldaten in der Laufbahn der Feldwebel gehört es, das ihnen unterstellte Personal militärisch auszubilden und in Übungen die Führung zu übernehmen sowie bei Einsätzen verantwortlich für seine Gruppe zu sein. Eine Gruppe besteht aus bis zu 10 Soldatinnen und Soldaten. Werden mehrere Gruppen, 30 bis 60 Soldaten, zusammengefasst, handelt es sich um einen „Zug“. Als Zugführerin bzw. Zugführer hat man in der Regel den Dienstgrad Hauptfeldwebel oder Hauptbootsmann.

Verwendung und Spezialisierung

Die Soldatinnen und Soldaten der Feldwebellaufbahn sind in allen Teilstreitkräften und Organisationsbereichen der Bundeswehr tätig: im Heer, bei der Luftwaffe, bei der Marine, in der Streitkräftebasis, im Sanitätsdienst und auch im Cyber- und Informationsraum. Feldwebel können insgesamt aus fünf Laufbahnrichtungen, die eine Vielzahl an Tätigkeitsbereichen sowie militärischen und zivilen Berufsfeldern bieten, wählen und sich für verschiedene Spezialisierungen ausbilden lassen. Hier unterscheidet man in die Laufbahn der Feldwebel des Truppendienstes, des allgemeinen Fachdienstes, des Geoinformationsdienstes der Bundeswehr, des Militärmusikdienstes und des Sanitätsdienstes.   

Truppendienst

Als Feldwebel im Truppendienst kannst du zum Beispiel als Truppführer, Gruppenführer oder Zugführer eingesetzt und bis dafür zuständig deine Soldatinnen und Soldaten zu erziehen, auszubilden und zu führen.

Allgemeiner Fachdienst

Mit einer abgeschlossenen Berufs- oder Meisterausbildung, die für einen Bundeswehr relevanten Bereich in Frage kommt, kannst du als Feldwebel im allgemeine Fachdienst arbeiten. Zum Beispiel als Flugerätefeldwebel, Materialdisponent oder Brandschutzfeldwebel. Abhängig von deinen beruflichen Qualifikationen und Erfahrungen im Beruf, kannst du bereits mit einem höheren Dienstgrad eingestellt werden. 

Geoinformationsdienst

Der Geoinformationsdienst der Bundeswehr umfasst alle Geowissenschaften und zugehörige Randgebiete, die für die Auftragserfüllung der Bundeswehr sowie des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) erforderlich sind. Hier kannst du unter anderem Geoinformationsmeteorologietechniker oder Geoinformationsvermesser werden. 

Militärmusikdienst

Als Feldwebel oder Bootsmann im Militärmusikdienst bist du in erster Linie als Orchestermusiker für die musikalische Formgebung bei feierlichen Gelöbnissen oder Kommandowechseln zuständig.

Sanitätsdienst

Im Sanitätsdienst sind Feldwebel absolute Fachleute auf ihrem Gebiet. Hier kannst du zum Beispiel als Notfallsanitäter oder Notfallsanitäterin, Rettungsassistent oder Rettungsassistentin, Medizintechniker oder Medizintechnikerin oder auch in der Operationstechnischen Assistenz tätig werden. 

Feldwebellaufbahn: Dienstgrade & Besoldungsgruppen

Feldwebel/Bootsmann

3 Jahre Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 7

Feldwebel/Bootsmann

3 Jahre Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 7

Fähnrich/Fähnrich zur See

21 Monate Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 7

Oberfeldwebel/Oberbootsmann

5 Jahre Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 7Z

Hauptfeldwebel/Hauptbootsmann

8 Jahre Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 8

Oberfähnrich/Oberfähnrich zur See

30 Monate Dienstzeit

Besoldungsgruppe A 8Z

Stabsfeldwebel/Stabsbootsmann

16 Jahre als Unteroffizier mit Portepee

Besoldungsgruppe A 9

Oberstabsfeldwebel/Oberstabsbootsmann

19 Jahre als Unteroffizier mit Portepee

Besoldungsgruppe A 9Z

Hinsichtlich der verschiedensten Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen kannst du als Feldwebel nicht nur in die Laufbahn der Offiziere (m/w) aufsteigen, du hast zudem auch die Möglichkeit Berufssoldatin bzw. Berufssoldat zu werden. Dank fundierten Fachwissen steht dir ebenfalls eine internationale Karriere bei NATO, EU, UN oder im Militärattachéstab einer deutschen Botschaft im Ausland offen. 

Welches Gehalt du als Feldwebel bei der Bundeswehr verdienst, ist in erster Line vom Dienstgrad und der Erfahrungsstufe abhängig. Zudem lassen Zulagen und Zuschläge, wie z. B. der Familienzuschlag das Grundgehalt weiter ansteigen. Mehr zur Besoldung bei der Bundeswehr und den jeweiligen Besoldungsgruppen kannst du auf unserer Seite Besoldung, Zulagen und Versorgung nachlesen. 

Feldwebel Gehalt

Die hier aufgeführten Gehaltsbeispiele für die Feldwebellaufbahn sind Musterberechnungen.
Dein tatsächliches Feldwebel Gehalt ist abhängig von deiner persönlichen Lebenssituation. Mit dem Bezügerechner des Bundesverwaltungsamt kannst du die Höhe deines Gehalts ermitteln.

Gehaltsbeispiele während der Ausbildung

Gehaltsbeispiele nach der Ausbildung

Stand: April 2021

Feldwebel Einstellungstest: Der Weg zum Anwärter (m/w)

Wenn dein Erstgespräch mit dem Einstellungsberater erfolgreich verlief, erhältst du eine Einladung zum Feldwebel Einstellungstest. Für die Feldwebellaufbahn wird der Einstellungstest in einen der acht Bundeswehr Karrierecenter mit Assessment durchgeführt. Die genaue Adresse und der Termin wird dir mit dem Einladungsschreiben bekannt gemacht. Der Einstellungstest für die Feldwebellaufahn wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt und unterteilt sich in mehreren Testbereichen. 

Der hier geschilderte Ablauf des Feldwebel Einstellungstest wird nur kurz erläutert. Mehr Infos zum Auswahlverfahren und den einzelnen Prüfungsabschnitten kannst du aus den jeweils verlinkten Seiten entnehmen. Zudem kannst du auf unserer Seite jede Menge Erfahrungsberichte von Bewerberinnen und Bewerber lesen.

Informationsrunde

Der Feldwebel Einstellungstest beginnt zunächst für alle Bewerberinnen und Bewerber mit einem Informationsgespräch. In diesem werden  zunächst die Gegebenheiten und die Hausordnung im Karrierecenter erläutert. Danach folgt eine ausführliche Erklärung zum Ablauf und den Inhalten des Auswahlverfahrens.

Sporttest (BFT)

Beim Basis-Fitness-Test (BFT) wird mit drei Disziplinen (Pendellauf, Klimmhang und Fahrradergometer) deine körperliche Eignung festgestellt.

Computergestütztes Testverfahren (CAT-Test)

Im CAT-Test wird deine kognitive Leistungsfähigkeit sowie die Laufbahneignung ermittelt. Prüfungsinhalte des computergestützten Testverfahren sind Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit, Belastbarkeit, Kenntnisse in der deutschen Sprache und technisches Wissen.

Medizinische Eignungsuntersuchung

Bei der medizinischen Untersuchung wirst du von Kopf bis Fuß durchgecheckt, um deine charakterliche, geistige und körperliche Eignung als Soldatin bzw. Soldat festzustellen. Hier wird unter anderem auch vom ärztlichen Dienst dein Tauglichkeitsgrad für die angestrebte Verwendung ermittelt.

Interview

In einem Vorstellungsgespräch möchte man dich besser kennenlernen und mehr zu deiner Motivation für eine Karriere bei der Bundeswehr erfahren.

Einplanung

Wenn du den Feldwebel Einstellungstest erfolgreich durchlaufen hast und die Eignung für die Feldwebellaufbahn festgestellt wurde, wird der Einplaner mit dir gemeinsam deine Ausbildung und konkrete Tätigkeit bei der Bundeswehr ermitteln.

Vorbereitung Auswahlverfahren: Online-Testtrainer

Mit dem Testtrainer kannst du dich optimal auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten. Trainiere gezielt die Aufgaben- und Testbereiche, die auch beim Feldwebel Einstellungstest im Karrierecenter geprüft werden. Mache dich mit der Prüfungssituation vertraut und eigne dir das nötige Wissen an.   

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
16 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]